Biskuitboden
Von | Februar 26, 2015

_DSC5706

Einen Biskuitboden braucht man für alles Mögliche – als Obstboden, für Torten, Törtchen oder Petit Fours. Also ist ein Bisquit ein super Basis-Rezept. Und das gibt heute bei uns! (mehr …)

Deutsche Buttercreme
Von | Januar 31, 2015

_DSC5732
Buttercreme macht aus Törtchen und Kuchen cremige Träume. Die Deutsche Buttercreme liegt nicht so schwer im Magen wie ihre verwandten Arten und ist super einfach zu machen, was sie auch so beliebt macht.

Zutaten:

500 ml Milch

120 g Zucker

3 Eigelb

40 g Stärke

Optional noch Mark einer Vanilleschote oder Vanilleextrakt

300 g Butter, weich

°

Und so geht’s:

Zuckermenge halbieren und die eine Hälfte zur Stärke hinzu geben (um Klümbchenbildung zu vermeiden) und die andere zu der Milch.

Zu der Stärke die Eigelbe und außerdem einen Schluck Milch hinzugeben und gut verrühren.

Zu der Milch die Vanilleschote oder das Vanilleextrakt geben. Wenn ihr Vanilleschoten verwendet schneidet sie auf, kratzt das Mark heraus und gebt dieses zusammen mit der Schote in die Milch.

Um nicht zu viel Flüssigkeit zu verlieren, solltet ihr die Milch möglichst schnell erhitzen.

Wenn die Milch heiß ist, die Stärkemischung mit der heißen Milch angleichen, um ein Stocken der Eigelbe zu vermeiden. Nehmt dafür am besten eine Kelle um die Milch aus dem Topf zu schöpfen.

Sobald die Milch kocht, die Mischung unter Rühren hinzugeben. Um den Stärkegeschmack zu minimieren, den Pudding noch einmal eine Minute aufkochen!! So erreicht ihr auch, dass der Pudding gut abgebunden und die Eigelbe abgekocht sind. Also achtet wirklich auf die eine Minute!

Pudding in eine Schüssel geben und kurz abkühlen lassen. Anschließend das Eigelb unterrühren. Frischhaltefolie direkt auf die Puddingoberfläche legen um eine Hautbildung zu vermeiden. Vollständig auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Die Butter weiß schaumig aufschlagen. Nach und nach den kalten Puddig löffelweise hinzugeben und gut verrühren.

 

 

Buttercreme

 

 

Confierter Knoblauch
Von | September 25, 2014

2014-08-31 20.00.29

Na ihr Lieben? Wie war eure Woche so?
Heute stelle ich euch ein Rezept von einem meiner liebsten Blogs vor:
Confierter Knoblauch von Steph’s kleinem Kuriositätenladen.
Ich liebe das Rezept für seine Einfachheit und für den himmlischen Geschmack! Kennt ihr das, wenn ihr frischen Knoblauch benutzt und so eine hintergründige Schärfe habt? Das fällt hier weg! (mehr …)